Literatur – Teil 2

buecher

Eigentlich stünde ich gerade im Wasser, allerdings spielt das Wetter nicht so mit, wie erhofft. Zeit also den zweiten Teil zu schreiben.

Jürgen Schrodt: „Insektenkunde für Fliegenfischer“

Herr Schrodt beschreibt auf etwa 190 Seiten die wichtigsten Insekten für Fliegenfischer. Mit einem Anteil von etwa der Hälfte des Buches, dominieren hier ganz klar die Eintagsfliegen. Sehr systematisch und für den Normalsterblichen durchaus verständlich, wird hier ein Grundwissen aufgebaut, das es einem relativ zügig erlaubt am Wasser die wichtigsten Gattungen zu bestimmen. Es geht allerdings nicht nur darum, stumpf irgendwelche lateinische Namen aufzählen zu können, vielmehr interessiert das Verhalten im und außerhalb des Wassers. Denn letztlich soll das Buch dabei helfen mehr Fische zu fangen! (Absolute Kaufempfehlung)

Jason Borger: „Single Handed Fly Casting“

Kurzum, das ist ganz objektiv betrachtet das umfangreichste und am besten recherchierte Buch zum Thema, das derzeit auf dem Markt zu finden ist. Man merkt, daß der Author nicht nur zur weltweiten Spitzenklasse gehört, sondern daß er darüber hinaus zweifelsfrei in verschiedenen „Geek“-Foren mitliest und sich so ständig auf dem Laufenden hält. Herr Borger schafft es tatsächlich auf ca. 300 Seiten nahezu jedes Detail zu beschreiben. Es gibt in diesem Buch wirklich kein Thema, das nicht aufgegriffen wird. Ich behaupte mal, daß hier jeder Nichtprofi eine Menge neuer Würfe, Mends, etc. kennenlernen wird. Auch für die meisten Wurfinstruktoren wird das Buch noch einiges zu bieten haben.

Eine Anmerkung möchte ich aber noch loswerden. Das Buch ist als Lehrbuch konzipiert und Herr Borger hat hier ein modulares Konzept angewandt, so daß man anfangs vielleicht etwas verwirrt ist, falls man das Buch als Nachschlagewerk verwenden möchte. Wenn man das Konzept aber einmal verstanden hat, läßt sich das Buch natürlich auch mittendrin aufschlagen. (Ein Muß für jeden, dem das Werfen einigermaßen am Herzen liegt!)

-

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.